Über uns

Wir arbeiten interdisziplinär und auf Augenhöhe zusammen,
um die beste Therapie für Sie zu entwickeln.

In unserer Praxis Kieferorthopädie am Parlament arbeiten wir interdisziplinär auf Augenhöhe zusammen, um individuell und unkompliziert die beste Therapie für Sie zu entwickeln.

Termin vereinbaren
DDr. Elisabeth Pittschieler Portrait

DDr. Elisabeth Pittschieler

Neben meinem Studium der Zahnmedizin und der universitären Spezialisierung auf Kieferorthopädie haben mich immer schon die Verbindungen und Zusammenhänge interessiert, die es in unserem Körper gibt. Aus eigener Erfahrung und den dadurch entstandenen Blick über den „Kieferrand“ hinaus habe ich erkannt, dass eine integrative Behandlung sichtbar und spürbar bessere Erfolge erzielt. An diesem Therapieansatz forsche ich seit über 10 Jahren konsequent weiter und teile mein Wissen und meine Expertise sowohl in international publizierten Papers und Buchbeiträgen als auch in Vorträgen, Interviews und Workshops.

Seit 2017 führe ich meine eigene Praxis mit Schwerpunkt Kieferorthopädie und CMD Therapie.

Studium der Zahnmedizin, LMU München

Promotion zum Dr. med. dent., TU München

Fachausbildung Kieferorthopädie, MedUni Wien

Ausbildung für neuromuskuläre Zahnheilkunde (Myozentrik) am ITMR, Erlangen

Zertifizierung am ICCMO (International College of Craniomandibular Orthopedics)

Fachzahnarztprüfung Kieferorthopädie, Frankfurt a. M.

Provisional Membership am European Board of Orthodontics, Reykjavik

Referentin der Österreichischen Gesellschaft für Neuraltherapie

Studium der klinischen medizinischen Wissenschaft, Dr. med. sci., MedUniWien

Beginn Ausbildung Funktionelle Myodiagnostik (FMD)

Beginn Ausbildung TEM (Traditionelle Europäische Medizin)

Ausbildung in der LNB Schmerztherapie, Wien

Ausbildung zur Faszienyoga Trainerin, Bad Homburg

ÖÄK Diplom Neuraltherapie, Wien

Gemeinsame Praxis

Durch unsere gemeinsame Praxis können wir jederzeit auf Fachwissen aus den Bereichen Kieferorthopädie und Neuraltherapie sowie Physiotherapie und Osteopathie zurückgreifen und gemeinsam weiterentwickeln.

Astrid Medlitsch Portrait

Astrid Medlitsch, P.T., D.O.

Bereits während meiner Ausbildung an der Akademie für Physiotherapie am Kaiser Franz-Josef-Spital wurde mein Interesse am Kiefergelenk geweckt und ich untersuchte bereits in meiner Diplomarbeit die myofaszialen Zusammenhängen des Kiefergelenks. Diesem Schwerpunkt und der Betrachtung des Körpers als Ganzes bin ich in meiner Arbeit als Physiotherapeutin und Osteopathin treu geblieben und erziele gemeinsam mit meinen PatientInnen sehr gute Erfolge.

Ausbildung Physiotherapie am Kaiser Franz Josef Spital

Osteopathie an der Wiener Schule für Osteopathie (WSO)

Faszienyoga Trainerin

Podoätiologie nach Lydia Aich

Podotherapie nach Birgit Frimmel

Fazilitierende- bzw. Sporteinlagen nach Birgit Frimmel

Podoätiologie nach Wolfgang Tatzel, D. O.

Minimal Lever Techniques (MLT) für HWS, BWS, Kiefergelenk, Gerry Gajadharsingh, D. O.

Manipulation Structurelle Tissulaire von David Lachaize, D. O. (WSO)Ausbildungsreihe CRAFTA® (Cranio Facial Therapy Academy)

Woman Health Course (WSO)

PNEI Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie (WSO)

Brain-Gut-Pelvis-Axis Kursreihe von Nathalie Camirand, D. O.

TMG in der osteopathischen Verkettung bei Erwachsenen von Philip van Caille, D. O.

Osteopathie und ihre Bedeutung für die Gesichts- und Mundraumentwicklung und in der funktionellen Kieferorthopädie bei Kindern von Philip van Caille, D. O.

Fascial Manipulation nach Prof. Carla Stecco (Fascia Center Vienna)

Osteopathie für Säuglinge und Kleinkinder von Christian Defrance de Tersant, D. O. (Still Academy)

Das Kiefergelenk in der Osteopathie – Funktionelle Zahnheilkunde und osteopathische Praxis von Christian Defrance de Tersant, D. O. (Still Academy)

Tinnitus, Schwindel, Kiefergelenksprobleme, Zahnspange, Czeija Florinda, PT (Viszerale Schule)

Stomatognathes System von Caroline Stone, D. O. (Caroline Stone Institute)

Vortragende und Workshopleiterin zu den Themen Myozentrik und neuromuskuläre Zahnheilkunde in der interdisziplinären Therapie, Osteopathische Zusammenarbeit bei Zahnspangen- und KiefergelenkspatientInnen

Dr. Christine Hermann Portrait

Dr. Christine Hermann,
M.Sc. KFO

Nach meiner Promotion an der Universität Frankfurt zur Zahnmedizinerin sammelte ich Praxiserfahrung in der allgemeinen Zahnheilkunde. Parallel zu meinem Masterstudium für Kieferorthopädie arbeite ich in der Praxis Kieferorthopädie am Parlament, wo ich mein Wissen und meine Praxis in der integrativen Kieferorthopädie vertiefe. Besonders fasziniert mich dabei die komplexe Betrachtung des gesamten Körpers und die positiven Veränderungen, die wir als Praxis-Team erreichen können.

Studium der Zahnmedizin, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Promotion zum Dr. med. dent., Goethe-Universität Frankfurt am Main

Curriculum Endodontologie (Wurzelkanalbehandlungen), Frankfurt am Main

Progressive Orthodontic Seminars (POS), zweijährige Weiterbildung im Bereich Kieferorthopädie in Wien

Master of Science (M.Sc.) in Specialized Orthodontics, Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen

Co-Betreuung der PatientInnen mit Zahnspangen, insbesondere myofunktionelle und Lingualzahnspangen

Beginn Ausbildung für neuromuskuläre Zahnheilkunde (Myozentrik) am ITMR, Erlangen

Mag. Cordula Froese Portrait

Cordula Froese, P.T., D.O.

Die Komplexität unseres Körpers fasziniert mich seit meiner Ausbildung an der Akademie für Physiotherapie am Wilhelminenspital in Wien. Durch mein Studium an der Wiener Schule für Osteopathie wurde diese Faszination noch weiter bestärkt und hat mich hat mich bis heute nicht mehr losgelassen. In zahlreichen postgraduate Ausbildungen und Weiterbildungen konnte ich mein Wissen weiter vertiefen. Dabei spezialisierte ich mich auf die Themen Stomatognathes System (die Funktionen des Kauapparates), das viszerale Nervensystem und Frauengesundheit. In diesen Bereichen begleite ich meine PatientInnen und unterstütze sie bei der Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Einige Semester Medizinstudium, Universität Wien

Ausbildung Physiotherapie, Wilhelminenspital Wien

Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder

PNF Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

Nicht Operative Orthopädische Medizin und Manuelle Therapie nach Cyriax

Sport-Physiotherapie

Applied Kinesiology

Studium der Osteopathie, Wiener Schule für Osteopathie (WSO)

Universitätslehrgang Osteopathie, Donauuniversität Krems (DUK)

Minimal Lever Techniques (MLT) für HWS, BWS und Kiefergelenk, Gerry Gajadharsingh, D.O. (WSO)

Podoätiologie nach Wolfgang Tatzel

Podoätiologie nach Lydia Aich

Women’s Health Course (WSO)

PNEI Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie (WSO)

Qualitative Viszerale Osteopathie, Cardio-respiratorisches System, Thomas Hirth, D.O. Marc Wyvekens, D.O. (WSO)

Osteopathie und ihre Bedeutung für die Gesichts- und Mundraumentwicklung und in der funktionellen Kieferorthopädie bei Kindern, Phillip van Caille

Das Stomatognathe System in der Osteopathie Caroline Stone (WSO)

QVO- AUS: Qualitative Viscerale Osteopathie Abdominelle Organe u Urogenitales System Thomas Hirth, D.O Jerome Wyvekens, D.O. (WSO)

PNEI Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie: News und Vertiefung (WSO)

TMG in der osteopathischen Verkettung bei Erwachsenen, Phillip van Caille

Brain-Gut-Pelvis-Axis, Kursreihe von Nathalie Camirand (WSO)

Dr. Regina Stemberger Portrait

Dr. Regina Stemberger

Als Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Neuraltherapie ist es nur natürlich, dass ich diese Behandlungsmethode besonders oft und gerne einsetze. Meine Kenntnisse in Manualmedizin, Faszientechniken, Akupunktur, FMD und orthomolekularer Medizin lasse ich in meine Behandlungen jedoch ebenso einfließen. Nicht zufällig habe ich als Fachärztin das Fachgebiet „Physikalische Medizin und Rehabilitation“ gewählt, in dem ganzheitliches Denken nicht nur wünschenswert, sondern eine Notwendigkeit ist. Nur so kann sichergestellt werden, dass wir das komplexe System Mensch auf dem Weg zur bestmöglichen Gesundheit und Teilhabe optimal begleiten.

In einem Team von Gleichgesinnten mit einem ganzheitlichen Ansatz zu arbeiten, ist ein großer Vorteil, von dem vor allem die PatientInnen profitieren.

Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Additivfach Geriatrie

Ärztin für Allgemeinmedizin

ÖÄK Diplome:

Neuraltherapie

Akupunktur

Manuelle Medizin

Palliativmedizin

Notarzt

weitere Ausbildungen:

FMD, orthomolekulare Medizin, Beckenbodenpalpation und -behandlung, Taping, Ganganalyse, angiologische Basisdiagnostik, Durchführung und Beurteilung von NLGs, Stoßwellentherapie, US der Gelenke